TSG Backnang Fußball 1919 e.V. // etzwiesenecho online lesen

  • Trainingszeiten
    • Montag 17.30 - 19.00, Etzwiesen
    • Mittwoch 18.00 - 19.30, Etzwiesen
    • Freitag 17.30 - 19.00, Etzwiesen

    Die U15 spielt in der Landesstaffel 2. Hier geht's zur Teamseite auf Fussball.de.
U15_TeamNews_Website.jpg

Nach der Sonne am Samstag folgte der Regen am Dienstag, den 15. Oktober 2019. Das vorgezogene 5. Staffelspiel gegen die SG Weinstadt I fand auf dem Rasenplatz in Großheppach statt.

Die Backnanger, heute in rotweißem Kombidress, begannen die abendliche Partie verhalten, beide Teams tasteten sich zunächst ab. Das Spiel auf Rasen ist immer wieder eine Umgewöhnung für alle Spieler ~ trotz absolviertem Abschlusstraining auf echtem Grün. Der sogleich einsetzende Dauerregen machte die Situation nicht einfacher. Nach einigen Minuten erarbeiteten sich die TSGler dann doch zusehends Feldvorteile. Das Kombinationsspiel der Gegner konnte meist nach dem 2. oder 3. Pass unterbunden werden. Einige Großchancen wurden jedoch ausgelassen und die Partie somit lange offengehalten. Erst in der 29. Spielminute gelang es unserem 6er, den Ball nach einer Strafraumszene im Netz des Gegners unterzubringen. Mit einem 0:1 für die TSG ging es somit in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfe der Partie spielte weiterhin meist die TSG auf das Tor der Gelben. Da weitere Großchancen ungenutzt blieben, wurden die Weinstädter immer mutiger und drängten Mitte der zweiten Hälfte auf den Ausgleich. Glücklicherweise wurden die wenigen Standards in und um unseren Strafraum heute souverän verteidigt und das Team hielt in dieser Druckphase eng zusammen. Die Null hielt und man konnte durch einige gut herausgespielte Kombinationen in der 65. und 67. Minute noch auf 0:3 erhöhen.

Fazit: Das Team von Michael Weiß und Alex Würfel zeigte ordentlichen Fußball, tat sich auf dem eher ungewohnten Rasenplatz jedoch schwer. Einige hundertprozentige Chancen wurden ausgelassen und eine klare Spieldominanz der Rotweißen gegen durchaus gut organisierte Weinstädter war nicht zu jeder Zeit spürbar. Die Disziplin jedoch hielt bis zuletzt. Mehr als zwei Eckstöße und 1-2 Schüsse auf das Tor ließ der Defensivverbund der TSG nicht zu und man blieb erneut ohne Gegentor. Das Team geht nun in eine fünftägige verdiente Trainingspause.

Das nächste Spiel der U15 findet am Sonntag, 10. November 2019, in Backnang statt. Gegner ist der Tabellennachbar TSV Schmiden, Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

Für die TSG Backnang spielten:

Colin Penzenstadler (TS), Florian Wieser (TS), Hadi Abouatie, Jean Robert Bacher, Jonathan Götzer (1), Baran Inceoglu, Sebastian Lägel, Jannick Maurer, Furkan Mentese (1), Nikola Milenovic, Tyler Pfennigwerth (1), Tim Renz, Levin Robl, Elias da Silva und Steven Tegel.

U15_vs_SV_Fellbach_II.jpg

Am sonnigen Samstag, den 12. Oktober 2019, erwarteten die U15-Junioren der TSG die Mannschaft vom SV Fellbach II zum Heimspiel auf den Etzwiesen.

Die TSG, heute wieder in Rot, startete das Spiel nach einigen krankheitsbedingten Umstellungen mit hohem Tempo. Nach einer guten Kombination über rechts gelang bereits in der ersten Spielminute der 1:0-Führungstreffer. Unerwarteterweise schaltete die TSG danach einen Gang zurück und das Spiel plätscherte bis zur 23. Spielminute einfach dahin. Erst hier gelang unserem Stürmer nach einem groben Torwartfehler des gegnerischen Keepers zum 2:0 einzuschieben – ein kleines Geschenk. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam es leider nicht mehr zu sehenswerten Spielszenen beider Teams.

In der zweiten Hälfe dauerte es erneut 12 Minuten, bis die TSG den 3:0-Treffer erzielen konnte. Das Trainerteam mahnte immer wieder zum Aufwachen und forderte vom Team, die stets erneut aufkommende Trägheit abzulegen. Erst als beim SV Fellbach die Kräfte und die Konzentration nachließen, verlagerte sich das Spiel vollständig in die gegnerische Hälfte. Durch zwei Foulelfmeter, einem einstudierten Standard und einem weiteren Stürmertor stellten die Roten in kurzer Folge den 7:0 Endstand her.

Fazit: Die TSG konnte heute das Niveau der letzten Partien nicht erneut abrufen. Der Gegner ließ in der zweiten Hälfte merklich nach, so dass ein recht hoher Sieg zustande kam. Auch positiv zu sehen ist das erneute „zu Null“. Mit nur einem Gegentreffer in vier Spielen stellt die TSG die derzeit beste Defensive der Staffel.

Das nächste Spiel der U15 findet am Dienstag, 15. Oktober 2019, in Weinstadt statt. Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Für die TSG Backnang spielten:

Colin Penzenstadler (TS), Florian Wieser (TS), Hadi Abouatie, Jean Robert Bacher, Dimi Devetzis (1), Jonathan Götzer (1), Baran Inceoglu (1), Jannick Maurer, Furkan Mentese, Nikola Milenovic (3), Tyler Pfennigwerth, Tim Renz, Levin Robl und Steven Tegel (1).

U15_-_FSV_Waiblingen.JPG

Nach dem guten Start zu Hause gegen Rudersberg/ Schlechtbach fuhren die U15-Junioren der TSG als Tabellenprimus am Samstag, 28. September 2019 zum FSV Waiblingen. Die TSG in Rot erwartete ein hochmotivierter FSV III, die sein erstes Spiel souverän mit 4:0 gegen Fellbach II gewonnen hatte.

Die Jungs der TSG starteten sehr engagiert und kämpferisch, Waiblingen hielt gut dagegen. Die zunächst recht offene Partie drehte sich dann zusehends zugunsten der Roten, die einfach besser in die Zweikämpfe kamen und ein ums andere Mal einen Schritt schneller am Ball waren. Die Backnanger erarbeiteten sich dann immer mehr Raumgewinn und das Spiel verlagerte sich mehr in die Waiblinger Hälfte. Leider ließ man einige Großchancen im 1:1 gegen den Torwart liegen. So endete die erste Hälfte 0:0.

In der Halbzeitanalyse fand der Trainer dann wohl die richtigen Stellschrauben, so dass das Team die zweite Halbzeit noch dominanter aufspielte. So platze in der 38. Minute dann endlich der Knoten. Ein direkt geschossener Freistoß aus ca 20m, brachte das 1:0 für die Roten. Da die große Gegeninitiative des FSV ausblieb, konnte die TSG den Druck weiterhin hochhalten und in der 60. Und 68. Minute zwei schön herausgespielte Tore zum 3:0 Endstand erzielen.

Fazit:
Das Team zeigte kämpferisch, wie spielerisch die erhoffte Steigerung. Durch die größtenteils sehr disziplinierte Leistung ließen die Roten nahezu keine nennenswerte Torchance des Gegners zu und stehen zurecht weiter auf Platz 1 der Tabelle in der C-Junioren Bezirksstaffel. Einziger kleiner Wehrmutstropfen: Durch die vielen ungenutzten Torchancen in der ersten Halbzeit hielt man die Partie lange Zeit unnötig offen.

Das nächste Spiel der U15 findet am Samstag, 05. Oktober 2019 an den Etzwiesen gegen die SG Sonnenhof Großaspach II. Anpfiff ist um 16.00 Uhr.

Für die TSG Backnang spielten:

Colin Penzenstadler, Florian Wieser (TS), Hadi Abouatie, Jean Robert Bacher, Elias Da Silva, Dimi Devetzis, Jonathan Götzer, Baran Inceoglu, Sebastian Lägel, Jannick Maurer (1), Furkan Mentese, Nikola Milenovic (1), Tim Renz, Levin Robl (1), Niklas Schwab, Noah Simic und Steven Tegel.

U15_-_Sonnenhof_.jpg

U15-Junioren spielen 1:1 gegen die SG Sonnenhof Großaspach II. Ausgleich in letzter Sekunde.

Nach dem starken 3:0 gegen den FSV Waiblingen III erwarteten die U15 Junioren auch heute, am 05. Oktober, einen weiteren starken Gegner des jüngeren Jahrgangs. Die SG Sonnenhof Großaspach II fuhr ebenfalls ungeschlagen zu den Etzwiesen nach Backnang.

Die Jungs der TSG, heute in Weiß, starteten wiederum sehr engagiert und selbstbewusst. Die SG Sonnenhof begann hingegen etwas verhalten. Backnang hatte bis zur 25. Spielminute das Heft in der Hand, ohne jedoch allzu gefährlich vor dem Tor der Gäste aufzutauchen. Nach einigen Wechseln spielten die Sonnenhöfler mutiger auf und konnten so die letzten 10 Spielminuten der TSG Paroli bieten. Große Torchancen sprangen jedoch auch hier nicht heraus. So endete die erste Halbzeit, erneut wie letzte Woche, 0:0.

Sofort zu Beginn der zweiten Halbzeit zog die SG Sonnenhof merklich das Tempo an und erkämpfte sich deutliche Feldvorteile. Diese starke Phase wurde nach fünf Spielminuten mit einem Kopfballtor nach einer Ecke zum 0:1 belohnt. Die TSG wurde kalt erwischt und lief in der Folge diesem Rückstand hinterher. Die Gäste hielten weiterhin den Druck hoch, das Heft mit schönem Kombinationsfußball in der Hand und war nun stets dem 0:2 näher als die TSG dem Ausgleich. Als kurz vor Schluss die TSG eine Großchance nicht im gegnerischen Tor unterbringen konnte, rechneten schon alle Zuschauer mit der ersten Saisonniederlage. Aufgrund einiger Unterbrechungen und gelben Karten ließ der Schiedsrichter vier Minuten nachspielen und im allerletzten Spielzug der TSG schaffte es unser zentraler Mittelfeldmann den Ball aus 20 Metern unter die Latte zu nageln, ein echtes Wembleytor. WOW, Wahnsinn!

Fazit: Ein temporeiches, sehenswertes Spiel auf hohem Niveau, bei dem sich in Summe beide Teams egalisierten. Die erste Hälfte gehörte größtenteils der TSG, die zweite Hälfte ging klar an die SG Sonnenhof. Das Last-Minute-Tor in der Nachspielzeit schockte die Gäste und bescherte der TSG einen gefühlten 1:1-Sieg. Die Lernkurve zeigte heute nochmals nach oben und vor allem die Team-Moral und der Fight bis zur letzten Sekunde wurden belohnt. Am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung.

Das nächste Spiel der U15 findet am Samstag, 12. Oktober 2019 an den Etzwiesen gegen den SV Fellbach II statt. Anpfiff ist um 12.00 Uhr.

Für die TSG Backnang spielten:

Colin Penzenstadler (TS), Florian Wieser (TS), Hadi Abouatie, Jean Robert Bacher, Elias Da Silva, Dimi Devetzis, Jonathan Götzer, Baran Inceoglu, Sebastian Lägel, Jannick Maurer (1), Furkan Mentese, Nikola Milenovic, Tim Renz, Levin Robl, Niklas Schwab und Noah Simic.

U15_-_Schlechtbach.JPG

Ein Sieg nach Maß für die U15-Junioren: 8:0 gegen die SGM Schlechtbach/Rudersberg

Am Samstag, 21. September 2019 stand für die Jungs der C1 das erste Spiel in der Bezirksstaffel auf dem Plan. Als Gast erwartete die TSG die Mannschaft aus Rudersberg/Schlechtbach. Die Gäste in rot hatten sich in der letzten Saison den Aufstieg in die Bezirksstaffel erkämpft und kamen leicht nervös vor ihrem ersten Spiel zu den Etzwiesen.

Unsere Jungs in weiß starteten motiviert und spritzig und ein langer Ball aus den hinteren Reihen in unsere Sturmspitze sicherte bereits nach knapp 2 Minuten das 1:0 für die TSG. Nach den ersten Minuten verschwand dann zwar kurzzeitig das Feuer aus der Partie, doch die spielerische Überlegenheit der TSG ließ nicht nach. Nach einem Freistoß zugunsten der TSG gelang es einem unserer Abwehrspieler, sich aus den Reihen zu lösen und den Ball im Tor zu versenken, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Einige Minuten später gelang mit einer ähnlichen Spielsituation, die auch schon zum ersten Tor führte, das 2:0 für die Weißen. Danach plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Einzige ernst zu nehmende Situation des Gegners war ein Elfmeter der Gäste, die der Schütze von Schlechtbach/Rudersberg jedoch über das Tor verschoss.

Nach der Pause spielten die Backnanger etwas befreiter auf und auch hier gelang es bereits kurz nach Anpfiff unserem Kapitän, in einer undurchsichtigen Situation vorm Tor, das Runde im Netz zu versenken, 3:0. Die Gäste waren sichtbar eingeschüchtert und wirklich bedrängende Situationen im eigenen Straftraum gelangen ihnen nicht. Ein direkt geschossener Freistoß für die TSG landete für den gegnerischen Torwart unhaltbar im Tor und auch im weiteren Verlauf fielen durch einen weiteren Freistoß und schön zusammen kombinierte Pässe weitere Tore. Der Schiedsrichter pfiff zum Endstand 8:0 ab.

In Summe haben die Jungs Akzeptables gezeigt - auch wenn die spielerische Leistung noch deutlich steigerungsfähig und noch viel Luft nach oben ist. Die Gäste waren verunsichert und ließen die TSG ein ums andere Mal einfach gewähren. Unsere U15 hätte heute eigentlich ein noch höheres Ergebnis einfahren können – aber nichtsdestotrotz gehen die 3 Punkte absolut verdient an die TSG. Gut gemacht, Jungs!

Das nächste Spiel der U15 findet am Samstag, 28. September 2019 beim FSV Waiblingen statt. Anpfiff ist um 13.30 Uhr.

Für die TSG Backnang spielten:

Florian Wieser (TS), Hadi Abouatie, Elias Da Silva, Dimi Devetzis, Jonathan Götzer, Sebastian Lägel, Jannick Maurer, Furkan Mentese, Nikola Milenovic, Levin Robl, Niklas Schwab, Noah Simic und Steven Tegel.

Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Theodor-Körner-Straße / Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
T 07191- 65 55 9 
F 07191- 90 60 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Unser Hauptsponsor

logo voba

Silber Partner

Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Murrelektronik
RTS
SwBK
Tesat
Sponsor werden

Bronze Partner

Backnangstrom
Beis Creations
Clever fit
Fahrschule Rupp
feucht
gn bauphysik
Kappler Immobilien
koengeter
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
risto
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker

Basis Partner

amasra
AML Schädlingsbekämpfung
aspa
Body Street
Bolckmans
coffreez
dinbau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Hausgeräte Depot
Indy Cart
johannes apotheke
kälte stoppel
Lux7ieben
malerey freygang
PanoVario
physio max
riester
schwarze
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
universum
architekt weller
Wir. Miteinander. Füreinander.