TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

SV_Allmersbach_-_TSG.jpg

Am 08.12.2019 war die U17 zu Gast in Allmersbach.

Die TSG geriet in der 6. Minute wieder früh in Rückstand. Einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung im Mittelfeld nutzten die Allmersbacher und erzielten das 1:0. Man merkte der TSG an, daß sie dadurch stark verunsichert war. 10 Minuten später kam das Gästetam durch einen Kopfballtreffer nach einem Eckball zum 1:1 Ausgleich.

In der 21. Minute geriet unsere TSG durch einen groben Abwehrfehler wieder in Rückstand. Diesen konnte man diesmal praktisch im Gegenzug durch einen schön vorgetragenen Angriff über links wieder ausgleichen. Doch 2 Minuten später erzielte Allmersbach, wieder durch einen schweren Abwehrfehler der TSG, die 3:2 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

In der 2.Halbzeit war die TSG bemüht etwas mehr Druck auf den Gegner auszuüben. Allerdings kam man anfangs nie wirklich gefährlich vors Tor. In der 53. Minute bekam Allmersbach einen Freistoß kurz vor dem Strafraum zugesprochen. Diesen nutzten sie um die Führung auf 4:2 auszubauen. Kurz darauf erzielte Allmersbach durch einen direkt verwandelten Eckball sogar das 5:2. Die TSG brauchte lange, um sich von diesem Doppelschlag zu erholen. Die Unsicherheit war fast jedem einzelnen jetzt anzumerken. Kurz vor Schluß konnte man nochmal einen Angriff zum 5:3 abschließen. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Schluß.

Das nächste Spiel der U17 ist am 15.12.2019 um 10:30 Uhr in Backnang gegen Fellbach

Für die TSG spielten:

Schöpp, Götzer (1), Kleemann, Özkul, Kerger, Deniz E., Pace (1), Kola, Lägel, Erlenbusch, Tokic (1), Inceoglu, Robl, Nguyen, Redzic

U17_TeamNews_Website-Copy.jpg

Am Samstag, den 23.11.2019 empfing man am 8. Spieltag der Bezirksstaffel die SG Sonnenhof Großaspach 2 in Backnang.

Mit dem 12:0 Sieg im Bezirkspokal am vergangenen Donnerstag im Rücken, begann die TSG druckvoll und setzte den Gegner in der Anfangsphase unter Druck. In der 5. Minute verwehrte der Schiedsrichter nach einem Foulspiel im Strafraum den eigentlich fälligen Strafstoß für die TSG.

Auch Großaspach kam jetzt besser ins Spiel und hatte die eine oder andere Torchance. Die Abwehr der TSG stand aber heute besser als in den letzten Ligaspielen. In der 39. Minute hatte man die große Möglichkeit in Führung zu gehen als man einen Strafstoß zugesprochen bekam. Der Gästekeeper aber hielt den Elfmeter mit einer starken Parade. Somit ging es torlos in die Pause.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich anfangs ein ausgeglichenes Spiel. Mit zunehmender Spieldauer wurde es allerdings etwas ruppiger und hektischer. Eine Zeitstrafe der Großaspacher in der 55. Minute konnte die TSG nicht nutzen, um in Führung zu gehen. Gegen Ende des Spiels kamen die Gäste, vor allem durch Freistöße, immer wieder zu guten Möglichkeiten. Am Ende schaffte es keine der Mannschaften mehr ein Tor zu erzielen und es blieb beim alles in allem gerechten 0:0 Unentschieden.

Das nächste Spiel der U17 ist am 1.12.2019 um 10:30 ein Heimspiel gegen das SGM BSB Juniorteam.

Für die TSG spielten: Schöpp, Barbano, Özkul, Deniz E., Redzic, Kerger, Pace, Tokic, Renno, Erlenbusch, Kleemann, Yildiz, Steinkrug, Nguyen

U17_vs._Schlechtbach.jpg

Am Sonntag, den 10.11.2019 war die TSG zu Gast bei der SGM Schlechtbach-Rudersberg

Bei tristem, nebligen Novemberwetter ging man bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Die TSG blieb danach weiterhin am Drücker und erarbeitete sich einige Chancen. In der 13. Minute fiel durch ein Eigentor des Gegners das 2:0. Danach verlor die TSG etwas den Faden. Durch einen Eckball verkürzte die SGM in der Minute zum 2:1. Es dauerte bis zur 35. Minute ehe die TSG ebenfalls durch einen Eckball die Führung auf 3:1 ausbaute. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit spielte die TSG weiter nach vorne und versuchte die Vorentscheidung zu erzwingen. Es dauerte bis zur 54. Minute als ein schöner Angriff über die rechte Seite zum 4:1 abgeschlossen werden konnte. Mit einem Doppelschlag in der 72. und 73. Minute machte die TSG den Sack dann endgültig zum verdienten 6:1 Endstand zu.

Das nächste Spiel der U17 ist am 17.11.2019 um 14 Uhr ein Heimspiel gegen die SG Weinstadt.

Für die TSG spielten: Schöpp, Barbano, Haykir, Renno, Redzic, Yildiz, Pace (2), Erlenbusch (1), Tokic, Kleemann, Nguyen, Özkul, Deniz V., Steinkrug, Deniz E.(2)

U17_TeamNews_Website-Copy.jpg

Am Sonntag, den 17.11.2019 war die SG Weinstadt zu Gast in den Etzwiesen.

Die TSG kam gut ins Spiel und hatte den Gegner in den ersten Minuten gut im Griff. Diese anfängliche Überlegenheit konnte man aber nicht in zählbares umsetzen.

In der 19. Minute kam man nach einem Ballverlust nicht mehr schnell genug hinter den Ball, und die Weinstädter erzielten mit ihrer ersten Chance das 0:1. In der Folge gab es nun Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber keine der Mannschaften schaffte es in der 1. Halbzeit noch ein Tor zu erzielen.

Zu Beginn der 2.Halbzeit merkte man der TSG an, daß sie sehr verunsichert war. In der 51. Minute schaffte man es nicht einen langen Ball der Gäste zu klären, die das dann eiskalt ausnutzten, und ihre Führung zum 0:2 ausbauten. Die TSG stellte nun auf Dreierkette um. Es wurde in der Folge auch die eine oder andere Möglichkeit herausgespielt, aber so richtig zwingendes war nicht dabei. Am Ende blieb es beim 0:2. Der Sieg der Weinstädter war nicht unverdient, weil sie die wenigen Chancen, die es in diesem Spiel gab konsequenter nutzten als die TSG.

Das nächste Spiel der U17 ist am 21.11.2019 um 19 Uhr ein Pokalspiel in Leutenbach gegen den TSV Leutenbach 2

Für die TSG spielten:

Wieser, Schöpp, Barbano, Kerger, Yildiz, Pace, Daniloff, Renno, Erlenbusch, Kleemann, Steinkrug, Deniz E., Özkul, Redzic, Tokic, Nguyen

U17_vs_Leutenbach.jpg

Am Sonntag, den 20. Oktober war der TSV Leutenbach zu Gast in Backnang.

Die TSG erwischte einen guten Start und ging in der 10. Minute durch einen Freistoß mit 1:0 in Führung. Diese hielt aber nur 3 Minuten. Leutenbach gelang ebenfalls durch einen Freistoß der Ausgleich. Man ließ sich davon aber nicht verunsichern und in der 25. Minute ging die TSG wieder in Führung. Auch dieses mal hielt die Führung nicht lange. 10 min. später erzielte der Gast erneut den Ausgleich. In der 38. Minute gelang Leutenbach durch einen Kopfballtreffer nach einem Eckball sogar das 2:3 . Mit diesem Ergebnis ging man dann in die Pause.

Nach 57 Minuten geriet man durch einen offensichtlich einstudierten Freistoßtrick des Gegners sogar mit 2 Toren in Rückstand. Die TSG zeigte aber Moral und erzielte in der 67. Minute den Anschlußtreffer und 10 Minuten später den 4:4 Ausgleich. Aber auch diesmal schaffte man es nicht, dieses Ergebnis zu halten. Ganz im Gegenteil. In den nächsten 3 Minuten geriet man durch 2 Freistöße und einen Konter mit 4:7 in Rückstand. Das 5:7 der TSG in der Nachspielzeit, war nur noch Ergebniskosmetik.

Das nächste Spiel der U17 ist am 10.11.2019 in Schlechtbach gegen die SGM Rudersberg-Schlechtbach

Für die TSG spielten:

Wieser, Barbano, Haykir, Renno, Kerger (1), Yildiz (2), Pace (2), Erlenbusch, Kleemann, Nguyen, Deniz E. , Daniloff, Steinkrug, Redzic, Schöpp

  • 1
  • 2

Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Theodor-Körner-Straße / Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
T 07191- 65 55 9 
F 07191- 90 60 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Unser Hauptsponsor

logo voba

Silber Partner

Apperger Idler
Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Murrelektronik
RTS
SwBK
Tesat
Sponsor werden
Uhlsport
Optik Kraemer

Bronze Partner

Backnangstrom
Beis Creations
Clever fit
Fahrschule Rupp
feucht
gn bauphysik
Kappler Immobilien
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker
Bitburger
Town&Country

Basis Partner

amasra
AML Schädlingsbekämpfung
aspa
Body Street
Bolckmans
coffreez
dinbau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Indy Cart
johannes apotheke
kälte stoppel
Lux7ieben
malerey freygang
PanoVario
physio max
riester
schwarze
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
universum
architekt weller
risto
köngeter
wws
Wir. Miteinander. Füreinander.