TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

Aktuell

Zurück in der Erfolgsspur

TSG-SV_Linx_-_Sebastian_Gleisner.jpg

Backnang bleibt an der Spitze

Die Oberliga-Fußballer der TSG haben mit dem SV Linx lange Zeit viele Mühe, kommen am Ende aber dank der Treffer von Loris Maier, Mario Marinic und Niklas Kalafatis doch zu einem deutlichen 3:0-Erfolg.

Nach zwei Niederlagen, ohne eigenes Tor, sind die Oberliga-Fußballer der TSG Backnang mit einem 3:0-Heimerfolg gegen den SV Linx in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Ein schwer erkämpfter Sieg gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gegner, dem die zwei Wochen Spielpause wegen der vom Gesundheitsamt verordneten Coronaquarantäne nicht anzumerken waren.

Bei den Hausherren blieb der wiedergenesene Kapitän Oguzhan Biyik zunächst auf der Bank. Dafür rückte Marc Bitzer ins defensive Mittelfeld und Thomas Doser übernahm Bitzers Part in der Innenverteidigung. Eine ganz starke Partie bei der Etzwiesenelf lieferte Sebastian Gleißner ab, der im Mittelfeld glänzend Regie führte und mit die entscheidenden Akzente in der Offensive setzte. Überragend präsentierte sich wieder einmal Abwehrchef Patrick Tichy.

In der ersten Viertelstunde gab es kaum nennenswerte Aktionen. Nach 20 Minuten stockte den TSG-Fans der Atem, denn David Assenmacher tauchte im Fünfmeterraum plötzlich vor Backnangs Keeper Marcel Knauss auf, der mit einer tollen Rettungsaktion sein Team vor einem Rückstand bewahrte. In der 29. Minute hatten auch die Hausherren eine gute Möglichkeit. Der Schuss von Flavio Santoro wurde aber vom Gästetorhüter Daniel Künstle noch zur Ecke abgewehrt. 120 Sekunden später rutschte Loris Maier knapp am Führungstreffer vorbei, doch in der 37. Minute hatte Maier mehr Glück und traf aus kurzer Distanz zur 1:0-Pausenführung. Drei Minuten vor dem Gang in die Kabinen versuchte es Tichy mit einem Freistoß von der Mittellinie und zum Glück für die Gäste klatschte die Kugel an den Querbalken.

In den ersten Minuten nach der Pause herrschte zunächst große Verwirrung in der Abwehr der Gastgeber. Glück hatte die TSG in der 49. Minute, denn Dussot setzte die Kugel aus fünf Metern am Tor vorbei. In der 57. Minute hatte Timo Schwenk eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, doch erneut segelte der Ball vorbei. In der 66. Minute kam für den sichtlich entkräfteten Julian Geldner mit Biyik der Kapitän in die Partie und nur wenig später hieß 2:0. Einen Superpass von Bitzer erlief Mario Marinic, der den Torhüter noch umkurvte und einschob.

Die Gastgeber blieben am Drücker. In der 72. Minute kam Niklas Kalafatis für Santoro. Der junge Angreifer war kaum eine Minute auf dem Feld, schon schnappte er sich einen klugen Steilpass von Gleißner und traf zum 3:0. Damit war der Sack endgültig zu. Linx ließ die Köpfe hängen, hatte aber in der 84. Minute noch eine gute Chance. Der Unparteiische sah im Backnanger Strafraum eine elfmeterreife Aktion gegen El-Hadji Fall. Adrian Vollmer lief an, schoss gezielt ins rechte untere Eck, doch Knauss roch das anvisierte Ziel, parierte klasse und kratzte den Ball von der Linie. Danach plätscherte die Partie nur noch vor sich hin. Die Murrtaler hatten die drei Punkte sicher und grüßen weiter von der Tabellenspitze.

TSG Backnang: Knauss – Leon Maier, Tichy, Doser, Rakic – Geldner (66. Biyik), Bitzer – Loris Maier (82. Sejdinovic), Gleißner (77. Wiesheu), Santoro (72. Kalafatis) – Marinic. SV Linx: Künstle – Feger, Schwenk, Vollmer, Aras – Gülsoy, Riff (68. Fall) – Dussot, Tasli (46. Hauser), Assenmacher (74. Martin) – Mörmann (77. Joseph). Tore: 1:0 (37.) Loris Maier, 2:0 (69.) Marinic, 3:0 (73.) Kalafatis. – Schiedsrichter: List (Mochenwangen). – Zuschauer: 250. Marc Erdmann (Vorstandsmitglied der TSG): „Wir hatten gleich nach der Pause eine Schwächephase, doch insgesamt war die Spielfreude bei unserer Mannschaft klar erkennbar. Mit 22 Punkten können wir mehr als zufrieden sein.“ Mario Marinic (TSG-Spielertrainer): „Das war ein Arbeitssieg. Respekt vor dem Gegner, der nach der Quarantäne hier ein gutes Spiel gemacht hat.“ 3:0 (1:0)

 

Quelle BKZ v. 04.10.2021 - Foto: A. Becher

Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

FWD Einsatz Logo rgb 

Unser Hauptsponsor

logo voba

GOLD PARTNER

Silber Partner

Apperger Idler
Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Lorch Schweißtechnik
Optik Kraemer
RTS
SwBK
Tesat
Uhlsport
Sponsor werden

Bronze Partner

Aspa
Backnangstrom
Beis Creations
Bitburger
Etiketten Becker
feucht
gn bauphysik
HEM expert
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker
Town&Country

Basis Partner

Academy Fahrschule Rupp
AML Schädlingsbekämpfung
Benignus
Bolckmans
Conespirit
DERBau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Haller Wildbadquelle
Hausgeräte Depot
Indy Cart
johannes apotheke
kälte stoppel
kerres anlagensysteme
Lux7ieben
malerey freygang
PD Hausservice
physio max
risto
Selig
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
architekt weller
wws
Wir. Miteinander. Füreinander.