TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

Aktuell

3-3 in Bissingen - nach 0-2 und 1-3 Rückstand

TSG-FSV_08_Bissingen_20.11.2021-04.JPG

TSG Backnang macht aus einem 1:3 ein 3:3

Marinic-Team beweist Moral und verdient sich den Punkt

Die TSG Backnang schaffte im Verfolgerduell der Fußball-Oberliga beim FSV 08 Bietigheim-Bissingen immerhin ein Unentschieden und verteidigte damit den dritten Tabellenplatz, den ansonsten die Hausherren erobert hätten. Der Punktgewinn am Bruchwald ist umso höher einzuschätzen, weil die Roten nach dem ersten Durchgang mit zwei Treffern hinten lagen.

Die knapp 200 Zuschauer bekamen auf dem Kunstrasenplatz in Bissingen zwei komplett unterschiedliche Spielhälften geboten. Waren vor der Pause die Hausherren noch klar im Vorteil und legten ein 3:1 vor, so wandelte sich das Bild in der zweiten Halbzeit: Plötzlich machten die Gäste aus dem Murrtal das weitaus bessere Spiel und erkämpften noch ein 3:3. Ein Punktgewinn, den sich die Backnanger mit toller Moral verdienten und mit dem sie Platz drei behaupteten.Im Vergleich zur jüngsten 2:3-Heimpleite gegen Bruchsal hatte der selbst weiterhin verletzte TSG-Spielertrainer Mario Marinic zwei personelle Veränderungen vorgenommen. Anstatt Marc Bitzer und Shqiprim Binakaj standen Julian Geldner und Sebastian Gleißner in der Startelf.

TSG FSV 08 Bissingen 20.11.2021 03

 

Patrick Tichy, nach dessen verletzungsbedingter Auswechslung die Roten am vorherigen Wochenende alle drei Treffer kassiert hatten, konnte wieder von Anfang an die Abwehr organisieren. Trotzdem geriet die Etzwiesentruppe bereits nach zehn Minuten in Rückstand. Bissingen spielte die Kugel aus dem Mittelfeld in die Tiefe zu Ibish Sejdijaj, der im Strafraum die Übersicht wahrte und für den besser postierten Roman Kasiar querlegte. Der Rest war Formsache, der Stürmer schob den Ball zum 1:0 für den FSV über die Torlinie. In der 17. Minute hatte Niklas Pollex eine gute Ausgleichschance, doch Backnangs Offensivspieler vergab sie zu überhastet. Die Hausherren gingen aggressiv in die Zweikämpfe und bekamen so immer mehr Oberwasser.

Nach 20 Minuten klingelte es abermals im Kasten der Roten. Wieder war es Kasiar, der nach einem Konter auf 2:0 erhöhte. Es sah schlecht aus für die Gäste, die nach einer halben Stunde aber ein Lebenszeichen von sich gaben. Geldner, der im defensiven Mittelfeld neben Kapitän Oguzhan Biyik eine starke Partie ablieferte, schnappte sich einen Abpraller von FSV-Torwart Henning Bortel und verkürzte auf 1:2. Die TSG war nun am Drücker, doch Loris Maier (31.) und Gleißner (33.) konnten weitere gute Möglichkeiten nicht nutzen. Besser machten es die Bissinger, die vier Minuten vor dem Pausenpfiff durch Anil Sarak auf 3:1 erhöhten. In der Entstehung des Tores hatte der ansonsten souverän pfeifende Schiedsrichter Luigi Satriano aber ein klares Foulspiel an Geldner nicht geahndet. Direkt nach dem Seitenwechsel deuteten die Gäste allerdings an, wer nun das Sagen auf dem Feld haben würde. Die TSG nahm das Heft zunehmend in die Hand und nach zwei vergebenen Torchancen durch Geldner (46.) und Loris Maier (53.) erzielte der wieder einmal stark aufspielende Jannik Dannhäußer die zweite Backnanger Bude. Loris Maier hatte die Vorarbeit dazu geleistet.

Die Murrtaler schnürten die Hausherren nun in deren Hälfte ein. In der 78. Minute hatte Gleißner an alter Wirkungsstätte seinen großen Auftritt. Aus fünf Metern donnerte er das Leder zum 3:3 ins rechte Tordreieck. Jetzt überschlugen sich die Ereignisse. Der FSV verlor die Nerven, was in der Roten Karte für Tim Reich gipfelte, der sich eine Tätlichkeit erlaubt hatte. Sogar um den einen Punkt musste Bissingen bangen, doch die TSG konnte mit ihrer Überzahl nicht allzu viel anfangen. Es blieb bei der Punkteteilung, die insgesamt leistungsgerecht war.

Quelle: BKZ / Foto Volker Müller

TSG FSV 08 Bissingen 20.11.2021 05

 

 

Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

FWD Einsatz Logo rgb 

Unser Hauptsponsor

logo voba

GOLD PARTNER

Silber Partner

Apperger Idler
Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Lorch Schweißtechnik
Optik Kraemer
RTS
SwBK
Tesat
Uhlsport
Sponsor werden

Bronze Partner

Aspa
Backnangstrom
Beis Creations
Bitburger
Etiketten Becker
feucht
gn bauphysik
HEM expert
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker
Town&Country

Basis Partner

Academy Fahrschule Rupp
AML Schädlingsbekämpfung
Benignus
Bolckmans
Conespirit
DERBau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Haller Wildbadquelle
Hausgeräte Depot
Indy Cart
johannes apotheke
kälte stoppel
kerres anlagensysteme
Lux7ieben
malerey freygang
PD Hausservice
physio max
risto
Selig
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
architekt weller
wws
Wir. Miteinander. Füreinander.