TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

  • Die Volksbank Backnang präsentiert unsere Verbandsliga Mannschaft
  • hinten:
    Shqiprim Binakay, Sebastian Gleißner, Julian Geldner, Leon Maier, Thomas Doser, Marc Bitzer, Michl Bauer, Loris Maier, Patrick Tichy, Niklas Kalafatis
    Mitte:
    Rui Tiago Caldas de Carvalho, Team Koordinator Michael Quattlender, Betreuer Bernd Dannhäußer, Betreuer/Zeugwart Rolf Wörner, Torwart Trainer Marc Hess, Trainer Holger Ludwig, Co-Spielertrainer Mario Marinic, Physiotherapeut Volker Max, Mannschaftsarzt Dr.med. Jochen Nufer, Ressort Vorstand Marc Erdmann, Louis Wiesheu, Volksbank Vorstand Jürgen Schwab
    vorne:
    Benito Baez-Ayala, Niklas Pollex, Mert Tasdelen, Mika Wilhelm, Oguzhan Biyik, Marcel Knauß, Adnan Rakic, Marvin Zimmermann, Jannik Dannhäusser
    Es fehlt David Kienast

Knappen, aber wichtigen Sieg gefeiert

Maier_vs._Lörrach.jpeg

Die Fußballer der TSG Backnang feierten beim Mitaufsteiger FV Lörrach-Brombach mit 1:0 ihren ersten Saisonerfolg in der neuen Oberliga-Runde. Schütze des goldenen Tores für das Etzwiesenteam war wieder einmal Mario Marinic in der 65. Minute.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung vom 31.08.20 - Foto: A. Hornauer

Es war gewiss kein Spaziergang für die Backnanger im Südbadischen. Bei Dauerregen und bei herbstlichen Temperaturen wurde die erste Auswärtspartie der Murrtaler auf den Kunstrasen verlegt. Eher ein Vorteil für die Gastgeber, die nach der deftigen 2:6-Auftaktpleite beim 1. FC Rielasingen-Arlen ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive legten.

Zu Beginn machte das Team von TSG-Coach Holger Ludwig richtig Druck. Nach fünf Minuten rettete ein Lörracher nach einem Freistoß des in die Startelf berufenen Sebastian Gleißner kurz vor der Torlinie. Zach zehn Minuten kam Mario Marinic nach einer Rechtsflanke von Loris Maier einen Schritt zu spät. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz, aber im Vorwärtsgang waren die Abspiele zu schlampig. „Da machten wir uns das Leben selbst schwer“, kritisierte Ludwig das Aufbauspiel seiner Schützlinge. Die hatten nach 35 Minuten ihre größte Chance. Nach einem klugen Querpass von Niklas Pollex rutschte Marinic im Fünfmeterraum am Führungstreffer für die Backnanger vorbei.

Die Hausherren versuchten es weitgehend mit weiten Bällen, die aber in einer herausragenden Backnanger Innenverteidigung stets aufmerksame Abnehmer fanden. Thomas Doser und Marc Bitzer verdienten sich dabei zusammen mit Kapitän Oguzhan Biyik die Bestnoten. Eine gute Möglichkeit per Kopf ergab sich drei Minuten vor dem Pausenpfiff für Doser, der nach einer Ecke von Gleißner die Kugel aus kurzer Distanz über den Querbalken setzte. Torlos ging es in die Pause. Es war bis dahin ein gerechtes Ergebnis, auch wenn die Roten die besseren Möglichkeiten besaßen.

Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel stockte den wenigen mitgereisten TSG-Fans der Atem. Der Lörracher Vedat Erdogan wurde im letzten Moment von Doser am Torschuss gehindert. Etwas Unruhe kam wenig später auf. In einem sehr fairen Spiel gerieten FV-Spieler Kevin Meier und Backnangs spielender Co-Trainer Marinic aneinander. Der Unparteiische zückte für jeden die Gelbe Karte und die Ruhe auf dem Spielfeld war wiederhergestellt. Nach einer Stunde setzte Backnangs Coach neue Impulse, in dem er mit Shqiprim Binakaj und Marvin Zimmermann zwei frische Akteure einwechselte. Die sorgten gleich für richtig Betrieb in der gegnerischen Hälfte. Fünf Minuten nach den Einwechslungen spielte Zimmermann einen Zuckerpass auf den durchgestarteten Pollex, der legte überlegt quer auf den frei stehenden Marinic und die Etzwiesenelf führte mit 1:0.

Nach 70 Minuten hätte Loris Maier per Kopf aus zehn Metern nachlegen können, doch knapp strich das Leder über den Querbalken. In der Schlussphase ließen es die Backnanger in mancher Szene an der notwendigen Cleverness mangeln. Immer wieder verpassten die Mannen um Kapitän Biyik das entscheidende Abspiel. Bei ihrem Spielführer durften sich die Roten dann in der 82. Minute bedanken, der mit letztem Einsatz den möglichen Ausgleich verhinderte. In der Nachspielzeit rauften sich die TSG-Anhänger zweimal die Haare, nachdem Binakaj innerhalb einer Minute zwei Hundertprozentige vergab. Am Ende blieb es aber beim verdienten Erfolg für die Gäste, die damit beste Werbung für das anstehende Heimspiel am kommenden Mittwochabend gegen die Stuttgarter Kickers betrieben.

 

FV Lörrach-Brombach: Philipp – Pinke, Meier, Ates, Kierzek (55. Colley) – Kassem (70. Glaser), Ozan – Böhler, Erdogan, Aliane (74. Briegel) – Kittel (82. Kuttler).

TSG Backnang: Knauß – Leon Maier, Doser, Bitzer, Dannhäußer – Biyik, Gleißner (60. Zimmermann) – Tasdelen (60. Binakaj), Pollex (76. Geldner), Loris Maier – Marinic (78. Wiesheu).

Tor: 0:1 (65.) Marinic. – Schiedsrichter: Zanke (Neulingen). – Zuschauer: 300.

  • Created on .




Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Theodor-Körner-Straße / Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
T 07191- 65 55 9 
F 07191- 90 60 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

FWD Einsatz Logo rgb 

Unser Hauptsponsor

logo voba

GOLD PARTNER

Silber Partner

Apperger Idler
Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
RTS
SwBK
Tesat
Sponsor werden
Uhlsport
Optik Kraemer

Bronze Partner

Aspa
Backnangstrom
Beis Creations
Bitburger
feucht
gn bauphysik
HEM expert
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker
Town&Country

Basis Partner

AML Schädlingsbekämpfung
Benignus
Body Street
Bolckmans
dinbau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Haller Wildbadquelle
Hausgeräte Depot
Indy Cart
johannes apotheke
Kappler Immobilien
kälte stoppel
kerres anlagensysteme
Lux7ieben
malerey freygang
PanoVario
PD Hausservice
physio max
risto
Selig
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
architekt weller
wws
Fahrschule Rupp
Wir. Miteinander. Füreinander.