TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

  • Die Volksbank Backnang präsentiert unsere Verbandsliga Mannschaft
  • hinten:
    Mert Tasdelen, Niklas Kalafatis, Marcus Kasongo-Ndijele, Marc Bitzer, Thomas Doser, Michl BauLer, Leon Maier, Loris Maier, Julian Geldner, Yannik Dannhäuser, Shqiprim Binakaj

    Mitte:
    Marc Erdmann, Bernd Dannhäuser, Rolf Wörner, Marc Hess, Julian Schieber, Mario Marinic, David Kienast, Volker Max, Michael Quattlender, Volksbank Vorstand Jürgen Schwab

    vorne:
    Benito Baez-Ayala, Niklas Pollex, Adnan Rakic, Julian Guttenson, Marcel Knauss, Mika Wilhelm, Oguzhan Biyik, Sebastian Gleissner, Christian Weiller

    Es fehlen Patrick Tichy und Louis Wiesheu

TSG - FSV 08 Bissingen 5:2

Loris_vs._Bissingen.jpg

Etzwiesenteam fertigt Titelanwärter ab!

Fußball-Oberligist TSG Backnang feiert den ersten Heimsieg der Saison mit einem fulminanten 5:2 gegen den Aufstiegskandidaten FSV 08 Bissingen. Bis zur Pause hatten Niklas Pollex, Loris Maier und Mario Marinic den Grundstein zum verdienten Sieg gelegt.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung vom 29.10.20 / Foto: Sascha Feuster

Fünf Anläufe hat es gebraucht, bis die Backnanger Fußballer ihren ersten Heimsieg in den Etzwiesen in der noch jungen Oberliga-Saison feiern durften. Ausgerechnet gegen den hochgehandelten Titelkandidaten aus Bissingen boten die Roten gestern Abend eine ihrer bisher besten Leistungen. Die TSG-Anhänger waren beim Flutlichtspiel auf dem Kunstrasen begeistert und verabschiedeten ihr Team mit lang anhaltendem Applaus in die Kabine. TSG-Coach Holger Ludwig überraschte die Backnanger Fans mit einer neuen Variante in der Defensive. Aus der Abwehrkette wurde Marc Bitzer weiter nach vorne gezogen, wo der Zugang vom TSV Heimerdingen zusammen mit Kapitän Oguzhan Biyik eine überragende Partie ablieferte. 

Gleich zu Beginn der Begegnung hatten die Gastgeber allerdings Riesenglück, denn ein Freistoß von Yannick Toth aus 18 Metern knallte an den Backnanger Querbalken. Die Platzherren schüttelten sich nur kurz und bliesen zum Angriff. Vor allem die Maier-Zwillinge stellten die Gäste vor so manches Problem. Nach fünf Minuten passte Leon Maier millimetergenau auf den gestarteten Niklas Pollex, der sicher zur 1:0-Führung einschießen konnte. Der Jubel bei den Fans war noch im Gange, schon zappelte das Leder erneut im Kasten der Elf von FSV-Trainer Alfonso Garcia. Loris Maier spielte mit der Gästeabwehr Katz und Maus und vollendete zum 2:0.

Bissingen war geschockt und hatte Glück, als Mario Marinic nach zehn Minuten von der Strafraumgrenze knapp vorbei zielte. Pech hatte nach 19 Minuten Biyik mit seinem Freistoß aus 20 Metern, der am linken Pfosten landete. Die Hausherren gaben den Ton an und waren läuferisch sowie kämpferisch den favorisierten Gästen überlegen. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff passte der starke Bitzer auf Shqiprim Binakaj, der legte quer zu Marinic und der TSG-Torjäger verwertete die Vorlage zur 3:0-Führung.

Der Bissinger Coach Alfonso Garcia war bei seiner Rückkehr nach Backnang, er hat die TSG in früheren Jahren trainiert, alles andere als zufrieden mit dem Auftritt seiner Elf. Anders lassen sich seine Wechsel für den zweiten Abschnitt nicht erklärten. Gleich vier Akteure blieben in der Kabine. Aber eine Besserung im Spiel der Gäste war zunächst nicht zu erkennen, denn schon vier Zeigerumdrehungen nach dem Wiederanstoß passte Bitzer überlegt zu Leon Maier, der zum 4:0 abschließen konnte. Erst jetzt ließen es die Roten etwas ruhiger angehen. Bissingen bekam nun Oberwasser und kam nach einem Fehler von TSG-Keeper Marcel Knauß in der 68. Minute zum 1:4 durch den eingewechselten Alexander Götz. Die Etzwiesenelf verlor kurz den Faden und fing sich nur drei Minuten später das 2:4 durch den ebenfalls eingewechselten Roman Kasiar ein.

Noch waren 20 Minuten zu spielen und dem Backnanger Anhang wurde es schon mulmig. Aber 120 Sekunden nach dem zweiten Gegentreffer sorgte Mert Tasdelen nach einer schönen Einzelleistung für das 5:2 der Platzherren. Damit war die Partie eine Viertelstunde vor Schluss entschieden. Der FSV Bissingen steckte zurück. Und die von Thomas Doser und Patrick Tichy glänzend organisierte Hintermannschaft ließ die Gästeangreifer nicht mehr zur Entfaltung kommen.

  • Created on .

Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

FWD Einsatz Logo rgb 

Unser Hauptsponsor

logo voba

GOLD PARTNER

Silber Partner

Apperger Idler
Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Lorch Schweißtechnik
Optik Kraemer
RTS
SwBK
Tesat
Uhlsport
Sponsor werden

Bronze Partner

Aspa
Backnangstrom
Beis Creations
Bitburger
Etiketten Becker
feucht
gn bauphysik
HEM expert
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker
Town&Country

Basis Partner

Academy Fahrschule Rupp
AML Schädlingsbekämpfung
Benignus
Bolckmans
Conespirit
DERBau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Haller Wildbadquelle
Hausgeräte Depot
Indy Cart
johannes apotheke
kälte stoppel
kerres anlagensysteme
Lux7ieben
malerey freygang
PD Hausservice
physio max
risto
Selig
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
architekt weller
wws
Wir. Miteinander. Füreinander.